Wie richte ich meine Smart Backup Veeam (Cloud Connect) Infrastruktur ein?

Um die Einrichtungshilfe Service Provider zu starten, gehen Sie wie folgt vor:

  • Starten Sie die Veeam Backup & Replication Console
  • Öffnen Sie die Ansicht Backup Infrastructure
  • Wählen Sie den Reiter Service Providers aus
  • Klicken Sie auf das Symbol Add Provider

Füllen Sie nun den Wizard wie folgt aus:

  • Auf dem Reiter Service Provider sind folgende Einträge zu setzen.
    • DNS name or IP address: veeam-gate02.hamburg-cloud.de
    • Description: Smart Backup Veeam - Hamburg-Cloud
    • Port: 9443

 

Wichtig:

Der  TCP Port 9443 muss auf Ihrer Firewall ausgehend geöffnet sein!

<Ihr Veeam Server> -> TCP 9443 -> veeam-gate02.hamburg-cloud.de

Bitte lesen Sie dazu auch diesen FAQ-Artikel.

 

 

Auf dem Reiter Credentials des Wizard.

  • Klicken Sie auf den Button Add

 

 

  • Fügen Sie die Ihnen übergebenen Zugangsdaten (Username und Password)
    im neuen Dialogfenster ein.

 

  Schließen Sie den Vorgang ab.

 

 In der Ansicht Service Providers sollte nun ein neuer Eintrag erscheinen.

 

 

In der Ansicht Backup Repositories erscheint das neue Cloud Repository ebenfalls.

 

 

Dieses Cloud Repository können Sie nun als Sicherungsziel genauso verwenden wie ein lokales Repository. Empfohlen werden Backup Copy Jobs, da diese mit einem Verbindungsabbruch umgehen können. Innerhalb der Jobs können Sie noch Einstellungen zur Verschlüsselung und Throttling (Nutzung der Bandbreite) vornehmen.

 

Weitere Informationen

Möchten Sie die ersten Daten, z. B. auf Grund der Datenmenge, nicht über die WAN Strecke übertragen, dann können Sie uns die Daten auch anliefern. Nutzen Sie dafür diesen FAQ-Artikel.

Im Veeam Cloud Connect Tenants Guide finden Sie weitere Informationen.

 


Tags: Backup, Einrichtung, Veeam

2020-09-29