Import Outlook Datendatei (.pst) (Deutsch)

Vorwort

In einigen Fällen kann es nötig sein, dass PST- (Personal Store) Dateien in das Hamburg-Cloud Postfach importiert werden müssen. Dieses Dokument beschreibt den Ablauf des Imports in ein Hamburg-Cloud Postfach. 

Voraussetzung

Bevor Sie dieses Dokument weiter lesen, sollten ein paar Voraussetzungen erfüllt sein.

Sie müssen ein konfiguriertes Microsoft Outlook haben, welches mit der Hamburg-Cloud verbunden ist und Sie müssen wenigstens eine PST-Datei besitzen, die Sie importieren möchten.

Der Import

Sie haben ein geöffnetes Microsoft Outlook vor sich. Klicken Sie bitte auf Datei dann Öffnen und anschließend auf Importieren.

                       

 

Im Import/Export-Assistent wählen Sie bitte den Punkt aus, wie im Bild gezeigt.

 

Suchen Sie sich nun aus der Liste den folgenden Punkt aus und klicken auf weiter.

 

Im folgenden Fenster klicken Sie bitte auf Durchsuchen und wählen Ihre Archiv- oder exportierte PST-Datei aus. Bitte achten Sie darauf, dass Sie die Duplikate beim Importieren ersetzen.

 

Nachdem Sie die Datei ausgewählt haben, klicken Sie auf Weiter.

In nächsten Dialog achten Sie bitte darauf, dass Sie das Häkchen bei Unterordner einbeziehen gesetzt haben und dass Sie die Option Elemente in denselben Ordner importieren in gesetzt haben.

 

 

Klicken Sie dann bitte auf Fertig stellen. Jetzt erscheint der Import-Dialog. Dieser Dialog wird je nach Größe der PST-Datei länger offen bleiben. Ist die Datei sehr groß, kann es vorkommen, dass dieser Dialog länger als 15-30 Minuten offen bleibt. Es kann sogar passieren, dass das Microsoft Outlook Fenster nicht mehr reagiert, dies sollte sich aber nach einiger Zeit wieder von selbst beheben.



2016-09-29